Immer, wenn du einsam bist, siehst du das Bild vor dir:

„Clown mit Blume“

Lachend, weinend, aber immer eine Blume, eine weiße Blume in der Hand ...
Als wolle er trösten; sich selbst trösten, dich trösten, die ganze Welt trösten.

Nur ein Clown ... mit Blume ... 

Lachend? Weinend? Wer weiß schon, wie ihm zumute ist? 

Lies´im Gesicht des Menschen, der an dir vorübergeht. Weißt du, wie ihm zumute ist? Auch ich bin der, der dir begegnet, der an dir vorübergeht! Weißt du, wie mir zumute ist?

Clown, der du bist ... mit Blume?

Dich umgibt nichts Tröstliches. Nur Angst, Not und Schmerz. 

Weinend ... 

Gedanken im Vorübergehen -
Immer, wenn du einsam bist, siehst du das Bild vor dir: 

Clown mit Blume!

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com